On October 11, 2010, in Forex-News, by John Doe

Neulinge im Forex Trading-Geschäft sollten sich einen Forex Broker aussuchen, der seinen Kunden sämtliche Wege des Forex Trading offen hält und sich nicht auf einen bestimmten Sektor spezialisiert hat. So ist es grundsätzlich als positives Zeichen zu werten, wenn der potenzielle Broker mehrere Kontenarten in seinem Angebot führt, zum Beispiel dem Vollkonto die Option bietet, ein Mini-Konto zu eröffnen oder einen Managed Account einzurichten. Insbesondere für Einsteiger ist es sehr wichtig, dass die Möglichkeit besteht, mit einem so genannten Demokonto vorerst mit Spielgeld zu üben, bevor es richtig Eingemachte geht.

 

Leave a Reply

Free WordPress Theme



WordPress Blog